Aktuelles

Beheizung von Flüchtlingsunterkünften mit mobilen Heizzentralen

Jun 12, 2015

mobiheat

Für jede Anforderung eine Lösung

Mobile Heizanlagen können bei ganz unterschiedlichen Begebenheiten eingesetzt werden:
stillgelegte Gebäude/Bundeswehrkasernen

Die mobilen Heizzentralen, die meist in Autoanhängern oder Stahlcontainern (70 kW bis 10 MW) verbaut sind, können an bereits vorhandene und stillgelegte Rohrleitungssysteme angeschlossen werden.

Turnhallen/Hallen

Bei Gebäuden ohne bestehendes Rohrleitungssystem ist es möglich, mit speziellen mobiheat Lüftungsgeräten, die an die Heizzentralen angeschlossen werden, die Räume zu erwärmen.

Unterbringung in Containern

Auch für kleinere Räumlichkeiten oder Containerlösungen bietet mobiheat die passende Wärmelieferung in Form von Elektroheizmobilen oder Lufterhitzern.

mobile Klimageräte/ Trinkwasseraufbereitung

Mobile Split-Klimaanlagen von mobiheat sind besonders geeignet, um Containeranlagen während der heißen Sommertage auf ein erträgliches Niveau zu klimatisieren. Zusätzlich kann die Trinkwasseraufbereitung gewährleistet werden.

Der Übersichts-Flyer von mobiheat gibt Ihnen einen ersten Überblick über die wichtigsten Produkte.

Möchten Sie Produktunterlagen anfordern?
Dann bestellen Sie Ihre Prospekte und Preislisten hier.

Wünschen Sie eine Beratung oder ein Angebot?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.